Presbyterium 2024

Mitte März wurden die Presbyterinnen und Presbyter in ihr Amt eingeführt, die von 2024-2028 unsere Gemeinde leiten werden:

Pfarrerin Metje Steinau (Vorsitzende), Johannes Kraus (Baukirchmeister), Katharina Mantowsky-Faust (Mitarbeiterpresbyterin), Dirk Springborn (stellvertretender Vorsitzender), Lukas Fromke (Jugendpresbyter), Jutta Brisch-Kaes, Militärpfarrer Bernd Kehren, Kirsten Schneider, Marion Gerner, Marita Reiffers (Finanzkirchmeisterin) und Volker Schröter (Diakoniekirchmeister). Auf dem Bild fehlt Conny Schlatzke.

Hans Grünewald und Claudia Müller gehören dem Presbyterium nicht mehr an. Sie haben sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Sie wurden am 17. März mit vielen Dankesworten aus ihrem ehrenamtlichen Dienst verabschiedet. Pfarrerin Metje Steinau dankte beiden herzlich für ihr langjähriges Engagement, für ihre Ideen und ihr Mitdenken.

Viele Aufgaben stehen in nächster Zeit an: Die Gebäude der Kirchengemeinde müssen so saniert werden, dass wir sie klimaneutral betreiben können. Auch wir verlieren Kirchenmitglieder und haben dadurch weniger Geld zur Verfügung. Also muss überlegt werden, wie wir die Kirchengemeinde in die Zukunft führen. Das Schutzkonzept für die Gemeinde muss stetig weiterentwickelt und im Blick behalten werden, ebenso wie der Qualitätsmanagementprozess in unserer Kita „Regenbogenland“.

In nächster Zeit werden wir in der Rubrik „Wissenswert“ die Arbeit der Ausschüsse unserer Gemeinde vorstellen. Hier können auch Sie sich mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement einbringen.